Soziales

Käuflicher Sex ist meistens erzwungen / Samaritan’s Purse kämpft gegen Menschenhandel

Veröffentlicht
Samaritan’s Purse e. V. [Newsroom]
Berlin (ots) – Zehntausende Frauen in Deutschland leiden darunter, sexuelle Dienstleistungen anbieten zu müssen. Darauf macht die christliche Hilfsorganisation Samaritan’s Purse aufmerksam, die die Kampagne „Schattendasein“ unterstützt. Mit … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Samaritan’s Purse e. V., übermittelt durch news aktuell