Soziales

SOFTIE gewinnt Wettbewerbspreis beim Human Rights Film Festival Berlin / Publikumspreis geht an MAXIMA / Ehrenpreis für die belarussische Oppositionspolitikerin Swetlana Tichanowskaja

Veröffentlicht
Aktion gegen den Hunger gGmbH [Newsroom]
Berlin (ots) – Der kenianische Dokumentarfilm SOFTIE des Regisseurs Sam Soko über den politischen Aktivisten Boniface Mwangi und seine Frau Njeri Mwangi wurde heute auf dem Human Rights Film Festival Berlin (HRFFB) mit dem … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Aktion gegen den Hunger gGmbH, übermittelt durch news aktuell