Soziales

Begriff „Rasse“ im Grundgesetz durch „rassistisch“ ersetzen

Veröffentlicht
Deutsches Institut für Menschenrechte [Newsroom]
Berlin (ots) – Das Deutsche Institut für Menschenrechte hat dem Gesetzgeber erneut empfohlen, den Begriff „Rasse“ im Diskriminierungsverbot in Artikel 3 des Grundgesetzes durch das Verbot „rassistischer“ Benachteiligung zu ersetzen. „Bei dem … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Deutsches Institut für Menschenrechte, übermittelt durch news aktuell